Crazy Machines Fanpage Board

Crazy Machines - frischt Eure Zellen auf
Aktuelle Zeit: 21.11.2018, 09:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2007, 18:45 
Offline
NAW-König

Registriert: 26.04.2006, 15:54
Beiträge: 269
Wohnort: Nürnberg
@belab

NVIDIA Quantum Effects™-Technologie
Verbessert jedes einzelne Detail im Spiel mit realistischen visuellen Effekten. Rauch, Feuer und Explosionen werden lebendig dank der Quantum Effects-Technologie der 8800 GTX, welche speziell für erweiterte Physikberechnungen entwickelt worden sind. Mit der Quantum Effects-Technologie werden Bewegungen wie die der Haare, des Fells und des Wassers naturgetreu simuliert und wiedergegeben. Gleichzeitig wird die zentrale Einheit von diesen Verarbeitungen entlastet, damit die Wiedergabe im Ganzen verbessert werden kann.

_________________
Wer was an meinem Schreibstiele auszusetzen hat oder meint er müsste mich und meine Rechtschreibfehler verbessern, dem sei gesagt: Leck mich an dunklen und tiefen Körperöffnungen!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2007, 18:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2004, 16:41
Beiträge: 3353
Wohnort: NRW
echt? das wusste ich nicht. sind auch sehr neu die dinger :)

die grafikkarten gibt es ab 600€. eine physx-karte ab 120€.

_________________
:verweis: ..:: phpBB FAQ :: Suchfunktion :: Forum Regeln :: Forum FAQ :: cm-fanpage ::.. :verweis:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2007, 19:32 
Offline
 

Registriert: 01.04.2005, 13:41
Beiträge: 35
Bei Alternate gibts die ab etwa 140 Euro, nur zur Info.

Mh. Klar. Man macht für jede Grafikkarte jedes Herstellers nun ne Überprüfung von Features und schreibt Extracode für jeden von diesen Dingern. Viel Spaß!

Hier gehts einfach darum, warum soll eine CPU diese Physik-Hardware nicht ersetzen können? Muss ja nicht grade berauschende Performance bieten, aber.. naja.

P.S.: Meine Tastatur is wieder mal in dunklen, tiefen Körperöffnungen. Anmerkung an eine Signatur :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2007, 22:35 
Offline
 
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2004, 19:33
Beiträge: 545
Wohnort: Saarlouis
Eine CPU kann eine Physikhardware nur begrenzt ersetzen, da die Spezialhardware genau für diese Aufgabe entwickelt wurde und somit die Aufgabe bei deutlich niedrigerem Chiptakt besser und schneller berechnen kann als jeder normale CPU. Dafür können CPU's halt auch noch was anderes außer Physikberechnungen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.06.2007, 08:17 
Offline
 
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2005, 23:14
Beiträge: 422
Wohnort: Crazy machines
Physkhardware+CPU=? leeres konto?

_________________
CM2 Labor, Mah Comeback, 20% fertig
Demo veröffentlicht!
CM2 addict
labor wird fortgesetzt

Brauchste Hilfe bei CMDS 1 oder 2? mich anfragen, habe alle levels in beiden versionen durch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 09:23 
Offline
Neuling

Registriert: 25.06.2007, 08:36
Beiträge: 3
Hi,

ich spiele ganz gerne Spiele die "ingame physics" haben und bin erst vor kurzem auf CM aufmerksam geworden.

Zum Thema Ageia:

PhysX läuft auch ohne extra Hardware, genau wie Havok. Betrachtet man die Hardwareunterstützung beider SDKs, so scheint auf den ersten Blick zunächst Havok die bessere Lösung zu sein. Allerdings hat die Sache mehr als nur einen Haken: NVIDIA Quantum Effects unterstützen nur die teuren 8800er Karten, neuere ATI Karten unterstützen ebenfalls Spielphysik. Die Firma Havok bietet für Spiele das SDK "Havok FX" an, welches sogenannte "Effect physics" mit Hilfe der Grafikkarte ermöglicht. Bei den "Effect Physics" handelt es sich um Sachen wie Feuer, Rauch, Partikel und andere graphische Effekte. Die tatsächliche Spielphysik hat damit aber nichts zu tun, d.h. Bälle die rumkugeln, Würfel oder Kisten die umstürzen, Autos die fahren usw. werden dadurch nicht beschleunigt. Ein anderes Problem sind die enormen Lizenzkosten, die Havok für seine Produkte üblicherweise verlangt. Zudem sind Havok Physics und Havok FX unterschiedliche Produkte die jeweils einzeln gekauft und bezahlt werden müssen; für kleinere Developer & Publisher quasi unerschwinglich. Die Lizenzkosten für das PhysX SDK sind wesentlich moderater und es gibt nur ein einzelnes SDK, außerdem unterstützt Ageia explizit kleinere Entwicklerstudios um ihr SDK an den Mann zu bringen, und letztendlich ihre Hardware an die Gamer. Die Unreal 3 Engine unterstützt PhysX übrigens von Haus aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 16:37 
Offline
NAW-König

Registriert: 26.04.2006, 15:54
Beiträge: 269
Wohnort: Nürnberg
Das stimmt schon, aber ich kauf mir wegen eines 20 euro spiels keine karte für 150-200 eus, beim neuen Unreal Tournament 2007 ist das etwas völlig anderes.
Allerdings kann ich mit der Karte nichts anfangen, weil alle Steckplätze belegt sind mit anderen Karten (Grafikkarte, Soundkarte, LAN sowie TV Karte)

_________________
Wer was an meinem Schreibstiele auszusetzen hat oder meint er müsste mich und meine Rechtschreibfehler verbessern, dem sei gesagt: Leck mich an dunklen und tiefen Körperöffnungen!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PhysX-ANmerkungen (Mehr Kritik als Vorschlag)
BeitragVerfasst: 01.09.2007, 18:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2004, 16:41
Beiträge: 3353
Wohnort: NRW
penma hat geschrieben:
Das hört sich wirklich so an, als würden manche Levles zwingend (performanceunabhängig) diese Physikhardware voraussetzen.

genau. ich habe auch keine physx-karte und werde auch noch abwarten. aber das sind glaube ich nur 20 levels.

penma hat geschrieben:
Achja, udn was werden diese Effekte sein? Wird das Augenschmaus sein, eine Verbesserung oder etwas komplett neues, was ohne nicht geht?

keine ahnung, aber das werde ich rechtzeitig schon noch hier reinschreiben können bevor das spiel in den handel kommt.

penma hat geschrieben:
Flamet mich zu wenn ich mich hiermit voreilig aufgeregt habe, aber das musste sein. MfG

ach kein problem. das physx-thema ist überall und es gibt viele die das nicht trauen. ich sage aber einfach nur: abwarten wie sich die firmen zu diesem thema entscheiden und wie das in 1-2 jahren aussieht. es gab schon oft änliche/vergleichbare situationen (bestes und am meisten genommenes beispiel: 3dfx). es ist ja schon angekündigt, dass die physx-unterstützung auf grafikkarten kommen soll. außerdem kann ich mir vorstellen, dass es als chip sofort auf dem mainbord draufkommt. das würde auch den PCI-Flaschenhals mit 33Mhz ersetzen.
klar muss man da was neues kaufen. das muss man bei directx10 auch. aber bei sowas muss man nur abwarten wie sich das entwickelt. rom wurde auch nicht an einem tag erbaut.

_________________
:verweis: ..:: phpBB FAQ :: Suchfunktion :: Forum Regeln :: Forum FAQ :: cm-fanpage ::.. :verweis:


Zuletzt geändert von belab am 09.09.2007, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de