Crazy Machines Fanpage Board

Crazy Machines - frischt Eure Zellen auf
Aktuelle Zeit: 23.10.2019, 14:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 19.06.2008, 12:38 
Offline
 

Registriert: 16.06.2008, 08:56
Beiträge: 52
Hallo,

zur Beschleunigung meiner abartigen Phantasie :twisted: wäre es
ganz hilfreich, wenn ich die physikalischen Daten der Elemente haben
würde. Wieviele Pingpongbälle wiegen eine Kanonenkugel auf?
Mit welcher Geschwindigkeit muß der Wurstgrill rotieren, damit die
Wurst nicht verbrennt? Welcher Impuls muß auf den Elektroschalter
plumpsen, damit er umgelegt wird? Usw. usw. usw.

GTA ist da userfreundlicher :twisted:

Hauke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 19.06.2008, 13:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2004, 16:41
Beiträge: 3353
Wohnort: NRW
Sorry, das kann dir keiner sagen. evtl. müsstest du das mit experimenten selber herausfinden, falls möglich.

reddmann hat geschrieben:
GTA ist da userfreundlicher :twisted:

kommt drauf an was man in diesem spiel mit "freundlicher" meint :|

_________________
:verweis: ..:: phpBB FAQ :: Suchfunktion :: Forum Regeln :: Forum FAQ :: cm-fanpage ::.. :verweis:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 19.06.2008, 14:24 
Offline
 
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2008, 19:33
Beiträge: 240
Wohnort: bei Braunschweig/NDS
reddmann hat geschrieben:
würde. Wieviele Pingpongbälle wiegen eine Kanonenkugel auf?
Mit welcher Geschwindigkeit muß der Wurstgrill rotieren, damit die Wurst nicht verbrennt? Welcher Impuls muß auf den Elektroschalter plumpsen, damit er umgelegt wird? Usw. usw. usw. Hauke

Eigentlich sollte es ja so sein wie in Wirklichkeit :) . Die Entwickler haben (wie ich) vermutlich nicht gedacht, das das mal jemanden so stark interessieren würde, daher ist es wahrscheinlich auch nirgendwo zu finden. Obwohl das natürlich sehr interessant ist :gruebel: .

_________________
Die Maschine wird alles tun können, sie wird alle Probleme, die man ihr stellt, lösen können, aber sie wird niemals ein Problem zu stellen vermögen. (Albert Einstein)
Wie schön ist es, nichts zu tun und dann vom Nichtstun auszuruh'n. (Heinrich Zille)
____________________________________________________________________________
EINER DER BEIDEN SIEGER VON WETTBEWERB #6
Labore:
NadL: Erleuchtung 1 (15 Levels)
CM²: Erleuchtung 2 (13 Levels)
Arbeite (derzeit nicht) an meinem zweiten CM²-Labor! Fertige Level: 12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 19.06.2008, 15:01 
Offline
 
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2008, 19:11
Beiträge: 95
Wohnort: Zuhause
Bild

Hab mal schnell ne waage gebaut

_________________
Geteiltes Byte ist halbes Byte!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 19.06.2008, 15:10 
Offline
 

Registriert: 04.04.2008, 17:17
Beiträge: 151
Ridoo hat geschrieben:
Bild

Hab mal schnell ne waage gebaut


1. das ist cm²
2. das ist keine Kannonenkugel
3. das sind keine Pingpongbälle


Muss man denn alles selber machen?

Ok. Bin fertig. War gar nicht so schwer.
Wo kann ist das Labor einfügen?

_________________
Letztes Jahr standen wir vor dem Abgrund. Jetzt sind wir einen großen Schritt weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 19.06.2008, 15:33 
Offline
 
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2008, 19:33
Beiträge: 240
Wohnort: bei Braunschweig/NDS
Naruto1310 hat geschrieben:
Ok. Bin fertig. War gar nicht so schwer.
Wo kann ist das Labor einfügen?


Wenn Du cm1 meinst: (standartmässig) C: Programme->Crazy Machines (Je nach Version)->data->labs das Labor dann als Anhang

_________________
Die Maschine wird alles tun können, sie wird alle Probleme, die man ihr stellt, lösen können, aber sie wird niemals ein Problem zu stellen vermögen. (Albert Einstein)
Wie schön ist es, nichts zu tun und dann vom Nichtstun auszuruh'n. (Heinrich Zille)
____________________________________________________________________________
EINER DER BEIDEN SIEGER VON WETTBEWERB #6
Labore:
NadL: Erleuchtung 1 (15 Levels)
CM²: Erleuchtung 2 (13 Levels)
Arbeite (derzeit nicht) an meinem zweiten CM²-Labor! Fertige Level: 12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 19.06.2008, 15:36 
Offline
 

Registriert: 04.04.2008, 17:17
Beiträge: 151
Ich meine hier in Forum. Mein Labor beantwortet die meisten Fragen von reddmann.

_________________
Letztes Jahr standen wir vor dem Abgrund. Jetzt sind wir einen großen Schritt weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 20.06.2008, 09:17 
Offline
 

Registriert: 16.06.2008, 08:56
Beiträge: 52
<habenwillhabenwillhabenwill>
Du kannst es einfach als Attach an das Posting anhängen.
(Möglicherweise *nur* in dem vorgesehenen Forum, also CM1 Userlevels,
ich sehe *hier* nämlich keinen Knopf :roll: )

Hauke

P.S. ROTFL für die CM2-Waage. (Muß ich mir auch mal besorgen,
da gibt es bestimmt alle Bauteile, die ich bei CM1 so schmerzlich
vermisse.) Ist in etwa so glaubwürdig wie der Sieg von Deutschland
gegen Portugal. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 20.06.2008, 13:43 
Offline
 

Registriert: 04.04.2008, 17:17
Beiträge: 151
reddmann hat geschrieben:
Du kannst es einfach als Attach an das Posting anhängen.


Wenn Attach, Anhang heißen soll sage ich folgendes:

Zitat:
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen



Außerdem:
Naruto1310 hat geschrieben:
Mein Labor beantwortet die meisten Fragen von reddmann.


Kannonenkugel-Pingpongbälle:
Nur der Anfang. Ich habe ein paar Waagen gebaut.
Zum Test habe ich eine Bowlingkugel mit Nitro verglichen. Alle drei Waagen zeigten (mehr oder weniger) genau an dass, die Bowlingkugel schwerer ist.

Wurstgrill:
Es kann eine Wurst so schnell drehen wie du willst.
Ich habe auch versucht es ganz langsam ablaufen zu lassen. Aber es ist mit dann langweilig gewurden. An alle die es ausprobieren wollen: Nehmt euch viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeel Zeit. [[Ungefähr so lange wie es dauert bis der Smiley die Wand zertümmert}? :wall: ]

Elekrotschalter:
Ich habe es geschafft einen Impuls so niedrig zu halten dass, der Schalter nicht ausgelöst wird.


Version: NadL

Hier würde jetzt der Anhang kommen aber es geht ja nicht.

_________________
Letztes Jahr standen wir vor dem Abgrund. Jetzt sind wir einen großen Schritt weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 22.06.2008, 18:57 
Offline
 

Registriert: 04.04.2008, 17:17
Beiträge: 151
Eine Möglichkeit gibt es noch damit ich euch das Labor doch noch schicken kann.
Ein Administrator könnte dieses Thema in ein anderes Forum verschieben. z.B. dieses hier.

_________________
Letztes Jahr standen wir vor dem Abgrund. Jetzt sind wir einen großen Schritt weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 22.06.2008, 19:54 
Offline
 
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2004, 08:51
Beiträge: 752
Wohnort: Kärnten
reddmann hat geschrieben:
Wieviele Pingpongbälle wiegen eine Kanonenkugel auf?

Ganz "einfach" ein Pingpongball wiegt 2,7 Gramm und eine Kanonenkugel rund 116 kg = 116000 Gramm
Also bräuchte man im Schnitt 42963 Bälle um die Waage im Gleichgewicht zu halten. Wie sich das in CM verhält weiß ich leider nicht.
Der Wurstgrill...hm...ich würde sagen 1) je nach Hitzeeinwirkung 2) Nach der Wurstart
Also ich würde sagen so schnell, dass jede Seite der Wurst nicht länger als 5 Sekunden in der Hitze ist (früher oder Später verbrutzelt sie trotzdem aber nicht in cm :) )
Und der Elektroschalter würde sich in cm wahrscheinlich selbst bei der geringsten Spannung bewegen, weil keine Reibung miteinberechnet ist. In der Realität würde aber wahrscheinlich aber trotzdem ein bisschen genügen. Hängt auch davon ab welcher Schalter das ist und ob schon eingerostet etc..... Hinzu kommt noch, dass auch was dranhängen kann :D
Aber du könntest es in cm mit einer Lampe einem Amperemeter einer Solarzelle Hebel und Kabel austesten :wink:
Wie gesagt CM und Realität lässt sich nun mal nicht vergleichen :lol:

_________________
SIEGER VON WETTBEWERB #3
ZWEITPLATZIERTER VON WETTBEWERB #4
Die ersten 15 von 51 Experimente stehen nun zum Download bereit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 23.06.2008, 14:09 
Offline
 

Registriert: 04.04.2008, 17:17
Beiträge: 151
Wirrkopf hat geschrieben:
Und der Elektroschalter würde sich in cm wahrscheinlich selbst bei der geringsten Spannung bewegen, weil keine Reibung miteinberechnet ist.


Wenn ihr den runden Schalter meint:

Naruto1310 hat geschrieben:
Elekrotschalter:
Ich habe es geschafft einen Impuls so niedrig zu halten dass, der Schalter nicht ausgelöst wird.


Bei dem mit dem Hebel und dem Kontaktschalter hast du wohl recht.



Solange ich die Datei nicht hochladen kann schicke ich sie euch per PN. Wer das Labor möchte soll fragen (auch per PN).

_________________
Letztes Jahr standen wir vor dem Abgrund. Jetzt sind wir einen großen Schritt weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 25.06.2008, 18:16 
Offline
 
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2007, 15:11
Beiträge: 48
Wohnort: Weit, weit weg, in einer anderen Galaxie
reddmann hat geschrieben:
P.S. ROTFL für die CM2-Waage. (Muß ich mir auch mal besorgen,
da gibt es bestimmt alle Bauteile, die ich bei CM1 so schmerzlich
vermisse.) Ist in etwa so glaubwürdig wie der Sieg von Deutschland
gegen Portugal. :mrgreen:


Dann besorg dir jetzt (nach dem Sieg von Deutschland) schnell noch CM² bevor Deutschland gegen Türkei spielt (und gewinnt)!

_________________
Avatar: Bei manchen Sinneseindrücken glaubt der Betrachter Objekte wahrzunehmen, die nicht vorhanden sind.


Wer mehr will: http://www.panoptikum.net/optischetaeuschungen/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 13:46 
Offline
 

Registriert: 04.04.2008, 17:17
Beiträge: 151
Ich würde diesen Beitrag löschen aber weil der nicht der letzte im Thema ist kann ich das nicht. Falls ein/eine Moderator/Moderatorin ihn sieht soll er/sie bitte diesen Beitrag löschen.

_________________
Letztes Jahr standen wir vor dem Abgrund. Jetzt sind wir einen großen Schritt weiter.


Zuletzt geändert von Naruto1310 am 26.11.2008, 15:28, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [CM1] Physikalische Daten der Bauteile?
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 14:11 
Offline
 
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2008, 19:33
Beiträge: 240
Wohnort: bei Braunschweig/NDS
Naruto1310 hat geschrieben:
2. Nach langen versuchen konnte ich die Datei doch noch hochladen. Ihr müsst die Endung .jpg allerdings in .cml ändern. Hier geht es zum download. Wer mit dem Download nicht zurecht kommt muss erst auf "Free" klicken, dann den angezeigten Code eingeben (Groß- und Kleinschreibung beachten) und zum Schluss auf "Download" klicken.

Warum hast Du es nicht einfach auf der Fanpage hochgeladen?

_________________
Die Maschine wird alles tun können, sie wird alle Probleme, die man ihr stellt, lösen können, aber sie wird niemals ein Problem zu stellen vermögen. (Albert Einstein)
Wie schön ist es, nichts zu tun und dann vom Nichtstun auszuruh'n. (Heinrich Zille)
____________________________________________________________________________
EINER DER BEIDEN SIEGER VON WETTBEWERB #6
Labore:
NadL: Erleuchtung 1 (15 Levels)
CM²: Erleuchtung 2 (13 Levels)
Arbeite (derzeit nicht) an meinem zweiten CM²-Labor! Fertige Level: 12


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de